D 23 Kreisamt Leipzig, 1600-1805 (Bestand)[Location: Wernigerode]

Archive plan context


Identifikation

Signatur:D 23
Benutzungsort:Wernigerode

Form-/Inhaltsangaben

Titel:Kreisamt Leipzig
Laufzeit/Datum (detailliert):1600 - 1805
Laufmeter:7.90
Findhilfsmittel:Findbuch aus dem 19. Jh., schwierige Lesbarkeit (online einsehbar)
Registraturbildner:Die auf der Reichsburg Leipzig ansässig gewordenen Markgrafen von Meißen bauten ihren Besitz zum Amt Leipzig aus, das drei Amtsdörfer und zahlreiche verlehnte Orte umfasste. 1485 fiel das Amt an die Albertiner und wurde zum Verwaltungssitz der Leipziger Kreises. 1815 fielen Günthersdorf, Anteile an der Exklave Hayna, Großlehna, Oetzsch, Pröttitz, Altranstädt und Treben an das Königreich Preußen.
Bestandsinformationen:Die wenigen Akten des Amtes Leipzig, die die preußisch gewordenen Orte betreffen, gelangten über die Regierung Merseburg an das heutige Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt.
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=4905
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online research