E 82 Urkunden der Familie von Knorr, 1441-1804 (Bestand)[Location: Wernigerode]

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:E 82
Benutzungsort:Wernigerode

Form-/Inhaltsangaben

Title:Urkunden der Familie von Knorr
Dimensions W x H (cm):1441 - 1804
Running meters:1.70
Finding aids:Findbuch von 2011 (online recherchierbar)
Registraturbildner:Die Knorr erscheinen im Spätmittelalter als Dienstmannen im Eichsfeld. Zu ihren frühesten Besitztiteln gehörten zwei Burglehen auf der kurmainzischen Burg Scharfenstein, die sie 1458 und noch 1804 (nun als preußisches Lehen) besaßen, sowie ein Vorwerk mit Sattelhof in Esplingerode, das sie 1457 von den Herren von Plesse und noch 1799 von den Landgrafen von Hessen zu Lehen erhielten. Die Familie starb 1847 im Mannesstamm aus. Zwei Schwiegersöhne aus eichsfeldischem Adel nahmen den Namen an und begründeten die Linien der Freiherren von Hanstein-Knorr und der Freiherren von Wintzingerode-Knorr.
Bestandsinformationen:Der Bestand umfasst Urkunden und einzelne Lehnsakten der Familie von Knorr. Er wurde um 1890 in zwei Abgaben durch den Geheimen Regierungsrat a.D. Freiherr von Wintzingerode-Knorr als Depositum an das Staatsarchiv Magdeburg übergeben.

Ein um 1890 entstandenes Findbuch enthielt nur die Urkunden der ersten Abgabe. Für die übrigen Urkunden lagen Regesten auf den Urkundenhüllen vor. 2011 wurden alle Erschließungsinformationen retrokonvertiert und eine kurze Einleitung erarbeitet.
Zusatzinformationen:Literatur:
Adelsarchive im Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt. Übersicht über die Bestände, bearb. von Jörg Brückner, Andreas Erb und Christoph Volkmar (Quellen zur Geschichte Sachsen-Anhalts; 20), Magdeburg 2012.
 

URL for this unit of description

URL: http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=4833
 
Home|Login|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online research