Slg. 17 Karten Anhalts, 1581-2012 (Bestand)[Location: Dessau]

Archive plan context

 

Information on identification

Ref. code:Slg. 17
Benutzungsort:Dessau
 

Form-/Inhaltsangaben

Title:Karten Anhalts
Period/Date (detailed):1581 - 1942, nach 2000, 2012
Finding aids:Findbuch 1955, Überarbeitung 2007 und 2013 (online recherchierbar)
Bestandsinformationen:Im Anhaltischen Staatsarchiv Zerbst waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts etwa 200 bis 300 unerschlossene Karten überliefert. Zu Beginn der 30er Jahre des 20. Jahrhunderts gaben die anhaltischen Vermessungs- und Forstbehörden, insbesondere die Finanzdirektion, die Bauverwaltungen, die Hofkammmer, die Regierung und das Staatsministerium, zahlreiche weitere Karten, die für laufende Verwaltungsaufgaben nicht mehr benötigt worden sind, an das Anhaltische Staatsarchiv ab. Um die historischen Karten der Forschung zugänglich machen zu können, hatte das Anhaltische Staatsministerium bereits ab Dezember 1929 die zeitweilige Abordnung des Vermessungsrats Ernst Müller an das Staatsarchiv zur Ordnung und Verzeichnung der unerschlossenen Karten veranlasst.

Während des Zweiten Weltkriegs erfolgte aus Sicherheitsgründen die Auslagerung eines großen Teils der von Ernst Müller bearbeiteten Kartenbestände aus dem Anhaltischen Staatsarchiv an andere Orte, der nach Kriegsende in die damalige Sowjetunion verbracht und im September 1959 an das Landesarchiv Oranienbaum als Nachfolgeeinrichtung des Anhaltischen Staatsarchivs zurückgegeben worden ist.
Die vor Ort verbliebenen und die nicht der Vernichtung anheim gefallenen Karten wurden 1955 im Landesarchiv Oranienbaum zu dem so genannten "Neuen Bestand" zusammengefasst. Darin enthalten waren auch Karten aus den Beständen, die in die Sowjetunion gelangt sind. Nach deren Rückgabe 1959 wurden diese Karten und die Forstkarten aus dem "Neuen Bestand" herausgelöst und entsprechend zugeordnet. Die Bezeichnung des genannten Bestandes wurde später zur eindeutigeren Identifizierung in "Karten Anhalts" geändert.

Die Angaben zu den im Bestand verbliebenen Karten sind mit Ergänzungen im Jahr 2007 aus dem alten "Verzeichnis der Kartenbestände Anhalts" in ein neues Findbuch übertragen worden. Dabei wurden die vom Landesarchiv Oranienbaum bzw. der Abteilung Dessau des Landeshauptarchivs Sachsen-Anhalt in den Jahren 1997 und 2006 erworbenen Karten des Fürsten- bzw. Herzogtums Anhalt und angrenzender kursächsischer Gebiete in den Bestand integriert.
 

URL for this unit of description

URL:http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=1073969
 
 
Home|Login|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online research
Search
Last search result
Workbooks
How do I research?