H 70 Gutsarchiv Falkenhain, 1592-1908 (Bestand)[Benutzungsort: Wernigerode]

Archivplan-Kontext

 

Angaben zur Identifikation

Signatur:H 70
Benutzungsort:Wernigerode
 

Form-/Inhaltsangaben

Titel:Gutsarchiv Falkenhain
Laufzeit/Datum (detailliert):1592 - 1908
Laufmeter:0,30
Findhilfsmittel:Findbuch von 2011 (online recherchierbar)
Registraturbildner:Falkenhain gehört zur Stadt Meuselwitz, Lkr. Altenburger Land, Freistaat Thüringen.

Als Teil des Hochstifts Naumburg, das 1564 kursächsisches Nebenland wurde und 1657–1718 als Herzogtum Sachsen-Zeitz nochmals Eigenständigkeit erlangte, wurde Falkenhain zum Amt Zeitz gezählt. 1815 fiel es an Preußen und gehörte dort 1816–1945 zur Provinz Sachsen.

Ein sich nach Falkenhain nennendes Adelsgeschlecht ist 1216–1299 urkundlich. 1419 hatten Hugil und Pilgrim von Remse sowie Georg von Wiedersberg Falkenhain zu Lehen, bevor 1437 Hans von Minckwitz als Lehnsträger erscheint. Dessen Nachkommen besaßen das Rittergut bis zum Verkauf an Johann August von Schönfeld im Jahre 1751. Nach dessen Tod 1760 gehörte Falkenhain seiner Witwe Elisabeth Hedwig Gertraud geb. Pflugk, die es 1783 an Martha Catharina Sahrer von Sahr verkaufte. Im Erbgang über deren beide Söhne fiel Falkenhain an die Tochter Marianne Henriette von Ponickau, geb. Sahrer von Sahr, die 1791 mit dem Gut belehnt wurde. 1905 verkaufte die Familie von Ponickau das Gut an den Berliner Bankier Julius Treuherz, der Gesellschafter der Braunkohlewerke Phönix in Mumsdorf war. 1915/16 gelangte das Rittergut unmittelbar an die Phönix AG, deren Nachfolgeunternehmen 1945 verstaatlicht wurden.

Zum Rittergut gehörten 1592 die Ober- und 1827 die Patrimonialgerichtsbarkeit über Falkenhain und Rusendorf sowie das Patronat über die Pfarrei Falkenhain.
Zusatzinformationen:Literatur:
Adelsarchive im Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt. Übersicht über die Bestände, bearb. von Jörg Brückner, Andreas Erb und Christoph Volkmar (Quellen zur Geschichte Sachsen-Anhalts; 20), Magdeburg 2012.
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:siehe auch:
D 55 Amt Zeitz, 1519-1916 (Bestand)
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=4684
 
 
Startseite|Anmelden|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online-Recherche
Suche
Letztes Suchresultat
Arbeitsmappen
Wie recherchiere ich?