Z 102 Landtag von Anhalt-Bernburg (1848-1863), 1848-1863 (Bestand)[Location: Dessau]

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:Z 102
Benutzungsort:Dessau

Form-/Inhaltsangaben

Title:Landtag von Anhalt-Bernburg (1848-1863)
Dimensions W x H (cm):1848 - 1863
Findbucheinleitung (PDF):siehe unten unter »Dateien«
Running meters:0.80
Finding aids:Findbuch 1997 (online recherchierbar)
Registraturbildner:Als Folge der Unruhen im März 1848 gestand Herzog Alexander Karl von Anhalt-Bernburg die Bildung eines Landtages zu, der Anfang Mai 1848 gewählt wurde und mit 24 Abgeordneten am 8. Mai 1848 zusammentrat. Seine im Oktober verabschiedete Geschätsordnung sah einen Gesamtvorstand mit Vorsitzendem und Stellvertreter sowie Abteilungen und Ausschüsse vor. Da der Herzog die neue Verfassung sowie den Beschluß, die Regentschaft an den Herzog von Anhalt-Dessau zu übergeben, nicht akzeptierte, löste er den Landtag am 14. Dezember 1848 und oktroyierte eine neue Verfassung, in deren Folge im Februar 1849 ein neuer Landtag gewählt wurde, der 1850 eine Verfassung mit Wahlgesetz verabschieden konnte.
Auf Bemühen des Herzogtums Anhalt-Dessau-Köthen kam es 1859 mit der Landschaftsordnung zur Einrichtung eines anhaltischen Gesamtlandtags, der den bisherigen Landtagen als Sonderlandtagen einen Landschaftssyndikus überordnete. Nach der Vereinigung der anhaltischen Herzogtümer 1863 wurde der Landtag von Anhalt-Bernburg am 3. Oktober 1865 aufgelöst und Neuwahlen zu einem gesamtanhaltischen Landtag ausgeschrieben.
Bestandsinformationen:Die Unterlagen wurden wahrscheinlich direkt an das Anhaltische Staatsarchiv in Zerbst übergeben. Ein großer Teil der Überlieferung muss als Kriegsverlust gelten.
 

Files

Files:
  • Z_102--Findbucheinleitung.pdf
 

URL for this unit of description

URL: http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=192233
 
Home|Login|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online research