Z 74 Forstamt Köthen, 1776-1852 (Bestand)[Location: Dessau]

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:Z 74
Benutzungsort:Dessau

Form-/Inhaltsangaben

Title:Forstamt Köthen
Dimensions W x H (cm):1776 - 1852
Running meters:7.40
Finding aids:Findbuch 2006 (online recherchierbar)
Registraturbildner:Im Fürsten- bzw. Herzogtum Anhalt-Köthen gehörte das gesamte Forstwesen in das Ressort der Rentkammer Köthen. Hierbei war der oberste Forstbediente bzw. Oberforstmeister, der zugleich Mitglied der Rentkammer war, hinzuzuziehen. Gemeinsam mit den ihm untergeordneten Beamten verwaltete er die fürstlichen Forstreviere und führte die Oberaufsicht über alle landesherrlichen Forst-, Jagd- und Fischerei-Gerechtsame sowie die Forstgrenzen.

Nach dem Aussterben der Zerbster Linie 1793 fielen die Ämter Dornburg, Lindau (außer der östliche Teil) und Roßlau (außer die Dörfer Jütrichau, Natho, Thießen, Ragösen, Jeber, Polenzko und Serno sowie das Vorwerk Krakau) bei der Zerbster Landesteilung 1797 an das Fürstentum Anhalt-Köthen. Für die Beaufsichtigung des Forstwesens in dem hinzugewonnenen Teil wurde der Kammerrat Kampper aus Güsten als Forstmeister bestallt und ihm die dortigen Forstbeamten verpflichtet.

Im Gegensatz zu den beiden anhaltischen Fürsten- bzw. Herzogtümern Bernburg und Dessau scheint sich in Köthen keine dem Herzog unmittelbar unterstellte eigenständige Forstbehörde entwickelt zu haben. Die Existenz eines der Rentkammer Köthen nachgeordneten Forstamtes lässt sich eindeutig erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts nachweisen. Der Oberforstmeister nahm den Vorsitz im Forstamt wahr und fungierte weiterhin als Rentkammermitglied.

Das Herzogtum Anhalt-Köthen gliederte sich zu diesem Zeitpunkt in die Forstreviere Behrensdorf (Bernsdorf), Biendorf, Brambach, Diebzig, Dornburg, Güsten, Kleinzerbst, Köthen, Lindau, Nienburg, Reinsdorf, Roßlau, Schwarzeland und Spitzberg.

Im Jahr 1846 erzwang die hohe Staatsverschuldung und der Versuch ihrer Reduktion die Einsetzung einer Staatsschuldenkommission, auf die das Staats-Schuldenwesen sowie die obere Leitung der Domänen-, Forst- und Jagdverwaltung übertragen worden ist. Die Rentkammer hatte danach in allen wichtigeren Angelegenheiten dieses Ressorts die Entscheidung der Staatsschuldenkommission einzuholen.

In Auswirkung der Revolution von 1848/49 erfolgte die Übertragung der Verwaltungsaufgaben der Landesregierung und der Rentkammer auf eine neu gebildete "Herzogliche Regierung", die sich in die zwei Abteilungen für die Verwaltung des Innern und der Finanzen gliederte. Die Forstverwaltung übernahm die zuletzt genannte Abteilung mit Unterstützung der ihr nachgeordneten Forstinspektionen Köthen und Roßlau.
Bestandsinformationen:Akten des Forstamts Köthen gelangten aus dem Archiv des Fürsten-/Herzogtums Anhalt-Köthen 1872 in das neu gegründete Anhaltische Haus- und Staatsarchiv Zerbst und wurden dort unabhängig von ihrer Provenienz gemeinsam mit den Akten der anderen Anhalt-Köthener Hof- und Staatsbehörden in den neu gebildeten Pertinenzbestand
"Abteilung Köthen" integriert, der in dieser Ordnung im Wesentlichen noch heute unter der Bestandssignatur Z 70 vorliegt. Forstakten sind darin v.a. in der Gliederungsgruppe "C 10d Die Forsten und Jagden" zu finden.

Weitere Forstamtsakten wurden in den 20er/30er Jahren des 20. Jahrhunderts von der Anhaltischen Finanzdirektion Dessau an das Anhaltische Staatsarchiv Zerbst abgegeben, die zusammen mit Forstakten anderer Behörden zunächst dem provenienzübergreifenden Bestand "Finanzdirektion. Forstsachen 1" zugeordnet worden sind. Im Zuge einer Neubearbeitung 1991/92 wurden daraus Provenienzbestände gebildet und neu klassifiziert. Eine abschließende Bearbeitung, einschließlich der Verzeichnung und Einordnung von Nachträgen und Erstellung eines endgültigen Findbuchs, erfolgte in den Jahren 2002 und 2006.
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
Z 70 Abteilung Köthen, 1316-1887 (Bestand)

siehe auch:
Z 179 Forstinspektion Köthen, 1848-1874 (Bestand)
 

URL for this unit of description

URL: http://recherche.landesarchiv.sachsen-anhalt.de/Query/detail.aspx?ID=188677
 
Home|Login|de en fr
Landesarchiv Sachsen-Anhalt :: Online research